Initiatoren

Unsere Vision: „Hilfe zur Selbsthilfe“

 

Eleonore Sachs reiste schon in den achtziger Jahren durch Indien und unterstützte hilfsbedürftige Kinder, indem sie ihnen eine Schulausbildung ermöglichte oder auch medizinische Versorgung veranlasste. Darüber hinaus unterstützt sie Kinder in Afrika. Um eigene Projekte zu organisieren und zu finanzieren, gründete sie zusammen mit ihrem Sohn Gabriel Sachs die Stiftung mit dem Namen :

Help Children Foundation

 

Eleonore Sachs – Bildhauerin

 

Eleonore Sachs hat an der Akademie der schönen Künste in München, an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und an der Universität von Minnesota Duluth/USA, studiert.

Als Sponsor gibt die Equobar, Forio, 10 % des Jahresertrages in die Help Children Foundation.

Mit ihren Marmorskulpturen hat sie an mehreren Kollektiv- und Einzelausstellungen
teilgenommen, beispielsweise in:

 

1989 – MUSEO del TORRIONE – FORIO d’ISCHIA – ITALIEN
1993 – MUSEO del TORRIONE – FORIO d’ISCHIA – ITALIEN
1994 – ASPENBRUCKEN CARREE – VIENNA – ÖSTERREICH
1995 – GALERIE PASSAGE – MÜNCHEN – DEUTSCHLAND
1996 – SAN GIOVANNI  in PERSICETO – ITALIEN
1996 – IANETA AZZURRO – FREGENE – (Rm) ITALIEN
1997 – MUNICIPIO di CARRARA – ITALIEN
1998 – GALERIE PASSAGE – MÜNCHEN – DEUTSCHLAND
1998 – SAN GIOVANNI  in PERSICETO – ITALIEN
1998 – GALLERIA ELO ART –FORIO d’ISCHIA – ITALIEN
1998 – MUNICIPIO di CARRARA – ITALIEN
1999 – FINTER BANK – LUGANO – SCHWEIZ
1999 – FINTER BANK – CHIASSO – SCHWEIZ
2000 – TORANO – CARRARA – ITALIA
2001 – GALLERIA Del MONTE – FORIO d’ISCHIA – ITALIEN
2002 – GALLERIA Del MONTE – FORIO d’ISCHIA – ITALIEN
2003 – SANGIOVANNI VALDARNO – ITALIEN
2004 – MONTALTO di CASTRO – ITALIEN
2004 – TORANO – ITALIEN
2006 – BIENALE di CARRARA – ITALIEN

 

Bis heute folgten jährlich weitere internationale Ausstellungen.

 

 

 

 

 

Gabriel Sachs – Musiker

 

Gabriel Sachs wurde im Jahre 1991 geboren. Er ist Musiker und komponiert
seine eigenen Werke. Mit seiner Musik versucht er Menschen zum Nachdenken und Handeln zu bewegen.

Lea Vuceljic – Künstlerin

 

Lea Vuceljic studiert Bildende Kunst an der Gerrit Rietveld Akademie in Amsterdam. Sie arbeitet hauptsächlich mit Malerei. 2010 und 2011 wurden ihre Werke in der Galerie eloart ausgestellt. Eine Reihe von Porträts, die Persönlichkeiten zeigen, die für Frieden und Freiheit gekämpft haben. Diese sollten auf ihre Taten aufmerksam machen und sie als Vorbilder zeigen. Während der Ausstellung wurden Gelder für die Help Children Foundation gesammelt.

2012 Lea Vuceljic reiste durch Tansania, um die Kultur zu erleben. Als sie von der Dürre im Masai-Gebiet erfuhr, sammelte sie Spenden, um Mais und Bohnen in die betroffenen Gebieten zu transportieren.